WOYZECK(EN) nach einem Fragment von Georg Büchner

Ein Mord, "ein guter Mord, ein schöner Mord, ein ächter Mörd!" aus Liebe, Leidenschaft und Verzweiflung. Eine irre Welt tut sich vor uns auf, ein Jahrmarkt der Eitelkeiten, der Verkehrt- und Verdrehtheit, der Doppelbödigkeit, der sexuellen Lust, Gewalt und Komik bis hin zur Groteske. Die Bühne ist bevölkert mit merkwürdigen Gestalten; Horrorgestalten, Fantasiewesen, Verrückten. Kommen Sie und sehen Sie selbst! Treten Sie näher, meine Damen und Herren! Nur hereinspaziert!

Regie/Bühne: K. Erforth; Kostüme/Masken: K. Janewa,

Musik: J. Hasselmann

Dauer: 100 Minuten

Zum Vergrößern bitte "Vollbildmodus" anklicken!

Gefällt Ihnen unsere Seite? Haben Sie Anregungen, Gedanken oder Wünsche, die Sie uns mitteilen möchten? Oder haben Sie unser Theater schon besucht und möchten uns Ihre Meinung über die Aufführung sagen? Hinterlassen Sie doch einfach einen Kommentar in unserem Gästebuch!

 

Haben Sie Interesse, uns ehrenamtlich zu unterstützen? Oder möchten Sie Neuigkeiten und Spielplanänderungen erfahren? Schreiben Sie uns:

kalibani@yahoo.com